Grüne Energie durch

Solarparks

Erneuerbare Energien für Ihre Kommune Kommunen sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende. Als aktive Planer entscheiden die Kommunen wo die zukünftige Energie für ihre Gemeinde herkommt. Durch die Möglichkeit eigene Solarparks in ihrer Gemeinde aufzunehmen werden Kommunen zu aktiven Klimabefürwortern und haben damit die Chance zu zeigen, dass die Klimaziele nicht nur Plattitüde für sie sind.

  • Solarparks – Schritt für Schritt
  • SunSniffer erklärt die vier wichtigsten Phasen bis zur Fertigstellung eines Solarparks - vom Erstgespräch bis zum Bau.

Phase 1

Kontakt mit dem Grundstückseigentümer

Nach einem Erstgespräch mit dem Eigentümer übernehmen unsere Projektenwickler die nächsten Schritte, bewerten die Fläche und setzen sich mit dem örtlichen Netzbetreiber in Verbindung. Ein Spezialist prüft die Gegebenheiten vor Ort und führt eine Flächensicherung durch.

Phase 2

Die Rolle der Kommunen

Als Träger der Planungshoheit sind Kommunen essentiell für eine erfolgreichen Bewältigung der Energiewende. Dafür bedarf es der Genehmigung der Kommune durch einen Aufstellungsbeschluss. In der Regel findet die erste Kontaktaufnahme jedoch schon vor der Antragsstellung auf Bauleitplanverfahren statt. So erfährt der Projektentwickler wichtige Informationen über die grundsätzliche Einstellung der Kommune zu Solarprojekten. Im Gegenzug können Kommunen frühzeitig ihre Wünsche und Anregungen äußern.

Phase 3

Finanzierung und Bürgerbeteiligung

Stadtwerke und Kommunen übernehmen eine Vorreiterrolle bei der Beteiligung der Bürgerschaft an der Energiewende. So werden aus Betroffenen Akteure und wir schaffen Akzeptanz für die unvermeidlichen Belastungen durch die Energiewende.

Investition in umweltfreundlichen Solarstrom aus Ihrer Region! Jetzt direkt online über unsere eigene Plattform für Bürger. Einfache Abwicklung und 100% Transparenz.

Phase 4

Kurz Bauzeiten – hohe Langlebigkeit.

Jedes Projekt ist anders. Für den Bau eines Solarparks benötigen wir nur wenige Wochen - bei einer Lebensdauer von circa 30 Jahren oder länger, wobei sich die Photovoltaikanlage schon nach circa 1,5 Jahren energetisch amortisiert hat.